Stand der Technik-Recherche (StdT)

Eine Stand der Tech­nik-Recher­che (StdT) schließt eine Rele­vanz­be­ur­tei­lung der ermit­tel­ten Ergeb­nis­se mit ein. Sie bie­tet sich bei­spiels­wei­se für For­schungs- und Ent­wick­lungs­tä­tig­keit auch ohne eine beab­sich­tig­te Anmel­dung eines tech­ni­schen gewerb­li­chen Schutz­rechts an.

Eine Stand der Tech­nik-Recher­che erfor­dert kei­nen umfas­sen­den Län­der­um­fang. Der Zeit­raum für eine Stand der Tech­nik-Recher­che kann ein­ge­schränkt wer­den. Als Ergeb­nis wer­den tech­ni­sche gewerb­li­che Schutz­rech­te in der Form von rele­van­ten Paten­ten und/oder Gebrauchs­mus­ter als biblio­gra­phi­sche Infor­ma­ti­on bezie­hungs­wei­se als Voll­tex­te, detail­lier­te Aus­wer­tung und Rele­vanz­be­wer­tung erwar­tet. Es kann sich eine ergän­zen­de Fach­li­te­ra­tur­re­cher­che anschlie­ßen. Es wird ein signi­fi­kan­ter Quer­schnitt zu einem The­ma ent­spre­chend der Fra­ge­stel­lung erhal­ten.

Daten­schutz­er­klä­rungAGBPreis­lis­teKon­taktImpres­sum