Markenrecherchen

Eine Mar­ken­re­cher­che dient der Ver­mei­dung eines Rechts­streits durch Ver­let­zung älte­rer Mar­ken­rech­te vor der Benut­zung bezie­hungs­wei­se Anmel­dung eines Mar­ken oder Fir­men­na­mens sowie einer Domain. Eine Mar­ken­re­cher­che ermög­licht die Abklä­rung, über wel­che Mar­ken­rech­te ein bestimm­ter Inha­ber ver­fügt. Nach der Ein­tra­gung soll­ten Über­wa­chungs­re­cher­chen durch­ge­führt werden.
In der Regel ist eine Ergän­zung der Recher­che um wei­te­re älte­re Kenn­zei­chen­rech­te wie bei­spiels­wei­se Fir­men­na­men, Domain­na­men, Werk­ti­tel etce­te­ra unum­gäng­lich. Kom­mer­zi­el­le Daten­ban­ken sind zur Recher­che regel­mä­ßig erfor­der­lich bei­spiels­wei­se zur Ver­bes­se­rung der Ähn­lich­keits­re­cher­che oder zur Erzie­lung einer gro­ßen Länderabdeckung

Recherchearten von Markenrecherchen

Identitätsrecherche

Inhaberrecherche

Ähnlichkeitsrecherche

Markenrechtsstand

Daten­schutz­er­klä­rungAGBHono­rar­ver­zeich­nisKon­taktImpres­sum

Die­se Web­site des Paten­t­in­ge­nieur­bue­r­os Schrub­ke wur­de aus­schließ­lich zu Infor­ma­ti­ons­zwe­cken erstellt. Sie erhebt kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit und stellt kei­ne Rechts­be­ra­tung dar. Jeg­li­che Haf­tung im Zusam­men­hang mit der Nut­zung der Infor­ma­tio­nen sowie ihrer Rich­tig­keit wird ausgeschlossen.