Management

Bera­ter vs. Manager

  • Der Bera­ter bringt exter­nes Wis­sen mit, lie­fert Kon­zep­te und Metho­den, um eine Pro­blem­lö­sung für den Auf­trag­ge­ber / Man­dan­ten zu erarbeiten.
    Der Mana­ger greift in das ope­ra­ti­ve Tages­ge­schäft ein und übernimmt
    Durchführungsverantwortung.
  • Bera­ter und Mana­ger glei­chen sich dar­in, dass sie Auf­ga­ben über­neh­men, die nicht rou­ti­ne­mä­ßig in Unter­neh­men vor­kom­men, son­dern eher die Aus­nah­me sind.
  • Bera­ter wie Mana­ger wer­den geholt, wenn weni­ger unter­neh­mens­spe­zi­fi­sches Wis­sen gefragt ist als viel­mehr unter­neh­mens- und auch bran­chen­über­grei­fen­des Know-how.

Doch in einem unter­schei­den sich beide:

  • Bera­ter gestal­ten ergeb­nis­of­fe­ne Pro­zes­se. Wie sieht das Pro­blem aus, wie kann man es prin­zi­pi­ell lösen?
  • Der Mana­ger löst das Pro­blem im Rah­men sei­ner Dienstleistung.

 

Daten­schutz­er­klä­rungAGBHono­rar­ver­zeich­nisKon­taktImpres­sum

Die­se Web­site des Paten­t­in­ge­nieur­bue­r­os Schrub­ke wur­de aus­schließ­lich zu Infor­ma­ti­ons­zwe­cken erstellt. Sie erhebt kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit und stellt kei­ne Rechts­be­ra­tung dar. Jeg­li­che Haf­tung im Zusam­men­hang mit der Nut­zung der Infor­ma­tio­nen sowie ihrer Rich­tig­keit wird ausgeschlossen.